Light & Shadow and all the other shit

  Startseite
    geekishness
    Newsworld
    /dev/null
    Ab ins Ausland
    Lokale Realität
  Über...
  Archiv
  travel-locations
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Panmundo
   http://www.kotaku.com/
   http://khae.antville.org/
   http://juliaabroad.wordpress.com



http://myblog.de/shadowdancer

Gratis bloggen bei
myblog.de





Falsche Fokusierung?

ich frage mich....

Ich frage mich, ob ich in all den Jahren, in denen ich nach Macht & Kontrolle gestrebt habe, die Sache vllt. zu einseitig betrachtet habe.

Immerhin hat sich mein Handeln oftmals danach gerichtet, genügend Wissen & Macht anzuhäufen, um mögliche Bedrohungen zu Vernichten. Die Betonung liegt hier wirklich auf Vernichten. SunTzu, Machiavelli, usw.. Ihr wisst, was ich meine....

Ich frage mich ja schon, warum mein Fokus wirklichimmer, immer, immer nur auf Vernichtung eines imaginären zukünftigen Feindes lag.
Das es auch andere Möglichkeiten gibt, kam mir überhaupt nicht in den Sinn. So rein überhaupt gar nicht.

Und ich bin wirklich heilfroh, das ich die "Büchse Pandorras" nicht in mir geöffnet habe. Denn das wäre dann das Ende des Gegners gewesen, aber auch zu 100% meine eigene Vernichtung.

Schon komisch.

Nachtrag:

Es ist echt komisch zu erkennen, welche Mechanismen man selbst unterworfen war/ist.
7.3.07 19:15
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


khae (15.3.07 11:39)
Ich komm zu wenig dazu, bei Dir zu lesen; aber ja, meiner Meinung nach sind solche Bedrohungen ziemlich imaginaer. Allerdings gibt es natuerlich dann auch den Mind, der dann versucht, das Ganze zu einer self-fulfilling prophecy zu machen.. wie auch immer, gut, dass dieses Muster schon mal identifiziert wurde.. =)

Wann, sagstest Du, besuchst Du uns jetzt? =p

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung